Basiskurs in Klanganwendungen

Frau auf einer Liege. Dahinter eine Frau die eine Glocke spielt. Im Hintergrund ein Gon.
Klanganwendung mit Glocke

Der Basiskurs über die Klangtherapie und Klanganwendungen nach Walter Häfner, befasst sich mit den grundlegenden Elementen dieser besonderen Form der Arbeit mit Klangschalen, Gongs und Zimbeln. 
Dieses Seminar beinhaltet Lenbensberatung, Bewußtseinserweiterung und Herzöffnung.

In dem achttägigen Grundlagenseminar erlernen Sie vieles über

  • die Herkunft und Geschichte der Klangschalen und Gongs
  • die Technik des Klangschalensystems
  • die Basis der besonderen Techniken Blume des Lebens und Kabbala
  • körperliche, seelische, geistige Wirkung der Klanganwendungen
  • Klangkonzepte und Klangmassage
  • das feinstoffliche Sehen
  • Frequenzen und Wellenlänge
  • Stadien der Tiefenentspannung
  • Seelenarbeit
  • Geomantie und Kraftorte

Erleben Sie selbst Klangbehandlungen und lassen Sie sich auf den damit verbundenen Selbstfindungsprozess ein.

Walter Häfner und die von Ihm ausgebildeten Lehrtherapeuten begleiten Sie kontinuierlich in diesem Kurs. Die Weitergabe von Wissen und der damit verbundene Prozess der Veränderung und Selbstfindung stellen einen bedeutenden Teil der Arbeit in diesen acht Tagen dar.

Seminarleitung: Walter Häfner u. Claudia Weber

Kosten:

Der Basiskurs liegt bei 980,00 € (incl. aller Materialien und Anwendungen).

Bezüglich einer Unterkunft, können Sie bei uns eine Liste mit Übernachtungsmöglichkeiten (Nähe des Seminarhauses) anfordern.

 

Termine Basiskurs 2017:

03.12. - 10.12.2017

 

Termine Basiskurs 2018:

1. Termin: 11.02.-18.02.2018

2. Termin: 22.04.-29.04.2018

3. Termin: 24.06.-01.07.2018

4. Termin: 12.08.-19.08.2018

5. Termin: 21.10.-28.10.2018

6. Termin: 02.12.-09.12.2018

Anmeldung

Sie können sich online, via E-Mail oder per Post zu allen unseren Seminaren und Kursen anmelden. 
Die Anmeldeformulare finden Sie auf der Seite Seminar- und Kursanmeldung.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass für alle Seminare und Kurse die Teilnehmeranzahl begrenzt ist.